HD installation

Submitted by rudy on Wed, 01/03/2006 - 13:23.

Hallo

in der Docu ist eine Variante beschrieben Instant-Grid auch HD zu installieren.
Dabei wird aber empfohlen die installationsvariante "wie von CD" zu wählen.

Gibt es auch eine Möglichkeit Instant-Grid "fest" auf HD zu installieren, sodass die Konfigurationen beibehalten werden?

Unsere Intension ist im Rahmen einer Studienarbeit ein Demo-Grid aufzubauen, an dass sich ohne konfigurationsaufwand weitere Rechner (z.B. Studenten-Notebooks) anschließen lassen.

Desweiteren ist uns aufgefallen, dass der Systemmonitor "ganglia" bei der insalliertem Instant-Grid keine Informationen über vohandene Nodes bekommt (nichtmal über sich selbst). Das Grid an sich funktioniert.

Vielen Dank für die Hilfe

Rudy

Das Beibehalten der

Das Beibehalten der Konfiguration ist im Prinzip unabhängig von der HD-Installation. Das Standard-Knoppix bietet ja auch die Möglichkeit, seine Konfiguration z.B. auf einem USB-Stick zu speichern. So ein Feature ist in Planung, wird aber noch etwas dauern (d.h., z.Z. gibt es noch keinen Zeitplan dafür).

Bei der von uns empfohlenen Variante der HD-Installation bleiben Änderungen, die danach an dieser vorgenommen werden, prinzipiell wie bei einem normalen HD-basierten System erhalten. Leider gibt es viele Ausnahmen von dieser Regel, weil ein Teil der Konfiguration dynamisch beim Boot erstellt wird. Welche Konfiguration soll den permanent bleiben?

Was Ganglia angeht: Habe ich richtig verstanden, dass nicht einmal der Server zu sehen ist? Wäre es möglich, statt dem Release mal eine unserer Testversionen auszuprobieren?

Viele Grüße

Christian